Projekt Beschreibung

Dr. Simo­ne Evke de Groot

Rechts­an­wäl­tin

  • 2001 – 2006 Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Bie­le­feld
  • 2004 – 2006 Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft am Lehr­stuhl für Bür­ger­li­ches Recht, Arbeits‑, Ver­si­che­rungs- und Sozi­al­recht von Pro­fes­sor Dr. Rolfs
  • 2006 Zweit­plat­zier­te auf Bun­des­ebe­ne beim moot court der Euro­pean Law Stu­dents Asso­cia­ti­on
  • 2006 – 2008 Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Lehr­stuhl für Bür­ger­li­ches Recht, Arbeits‑, Ver­si­che­rungs- und Sozi­al­recht von Pro­fes­sor Dr. Rolfs
  • 2008 Pro­mo­ti­on zum Dr. jur. bei Pro­fes­sor Dr. Rolfs (The­ma „Der deut­sche Pen­si­ons­fonds als Instru­ment der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung im Span­nungs­feld zwi­schen Betriebs­ren­ten- und Ver­si­che­rungs­recht“). Die Dis­ser­ta­ti­ons­schrift wur­de in die Schrif­ten­rei­he für Arbeits- und Wirt­schafts­recht der Uni­ver­si­tät zu Köln des Ver­lags C.H. Beck auf­ge­nom­men und durch ein Sti­pen­di­um der VG WORT geför­dert.
  • 2008 – 2010 Rechts­re­fe­ren­da­ri­at am Land­ge­richt Mos­bach (Baden) mit Aus­bil­dungs­ab­schnit­ten am Ver­wal­tungs­ge­richts­hof in Mann­heim, in einer über­ört­li­chen, wirt­schafts­be­ra­ten­den Sozie­tät in Mann­heim (Gesell­schafts­recht), bei der RB Rei­se­rer Biesin­ger Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH (Arbeits­recht) sowie in einer Unter­neh­mens­be­ra­tung in Frank­furt am Main (Arbeits­recht)
  • Seit 2010 Rechts­an­wäl­tin bei RB Rei­se­rer Biesin­ger Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH
  • Seit 2011 Refe­ren­tin bei Fach­ta­gun­gen und Fach­an­walts­lehr­gän­gen
  • 2012 – 2013 Leh­ren­de an der Uni­ver­si­tät zu Köln (Akad. Rätin a.Z.)
  • Von 2014 – 2017 Gesell­schaf­ter­ge­schäfts­füh­re­rin bei RB Rei­se­rer Biesin­ger Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH
  • 2014 Fach­an­walts­lehr­gang Han­dels- und Gesell­schafts­recht
  • Autorin zahl­rei­cher Fach­bei­trä­ge, Refe­ren­tin, Leh­ren­de und Prü­fe­rin ins­be­son­de­re im Recht der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung
  • 2018 – 2019 auch Syn­di­kus­rechts­an­wäl­tin in einem Ver­sor­gungs­kon­zern
  • Seit 2018 Auf­sichts­rä­tin bei der Volks­bank Kur­pfalz eG
  • Autorin zahl­rei­cher Fach­bei­trä­ge, Refe­ren­tin, Leh­ren­de und Prü­fe­rin ins­be­son­de­re im Recht der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung
  • EuGH bestä­tigt BAG zu dyna­mi­schen Bezug­nah­me­klau­seln und § 613a BGB, Kom­men­tar zu der Ent­schei­dung des EuGH vom 27.04.2017 – C‑680/15 und C‑681/15 (Askle­pi­os), Betriebs­be­ra­ter 2017, S. 1152.
  • Kei­ne per­sön­li­che Haf­tung organ­schaft­li­cher Ver­tre­ter wegen unter­las­se­ner Insol­venz­si­che­rung bei Alters­teil­zeit, Kom­men­tar zu der Ent­schei­dung des BAG vom 23.02.2016 – 9 AZR 293/15, Der Betrieb 2016, S. 1503.
  • Aus­le­gung einer Ver­sor­gungs­ord­nung – Gesamt­zu­sa­ge und Gesamt­ver­sor­gung, Kom­men­tar zu der Ent­schei­dung des BAG vom 13.01.2015 – 3 AZR 897/12, Betriebs­be­ra­ter 2015, S. 1663.
  • Ren­ten­tanz — bAV aus dem Tritt?, Per­so­nal­ma­ga­zin 10/2014, S. 74 ff.
  • BAG ver­wirft Höchst­al­ters­gren­ze für Betriebs­ren­te von 45 Jah­ren – Hand­lungs­be­darf in Unter­neh­men, Kom­men­tar zu der Ent­schei­dung des BAG vom 18.03.2014 – 3 AZR 69/12, Betriebs­be­ra­ter 2014, S. 1856
  • Anwalts­ver­sor­gung: Was tun nach dem Pau­ken­schlag aus Kas­sel?, NJW-aktu­ell 26/2014, S. 14.
  • Neu­re­ge­lung des Pen­si­ons­fonds aus aufsichts‑, arbeits- und steu­er­recht­li­cher Sicht, Der Betrieb 2014, S. 540 ff. (gemein­sam mit Prof. Dr. Höfer).
  • Aus­stieg” aus dem Ver­sor­gungs­werk?, NJW-aktu­ell 7/2014, S. 14.
  • Nur die Nach­barn jubeln – Übungs­blät­ter Zivil­recht, JA 2013, S. 574 ff.
  • Gestalt­bar­keit des Infor­ma­ti­ons­rechts aus § 118 HGB, NZG 2013, S. 529 ff.
  • Ver­ein­bar­keit von Kapi­tal­wahl­klau­seln mit § 3 BetrAVG, Der Betrieb 2013, S. 400 ff. (gemein­sam mit RA Dr. Powietz­ka).
  • Ein­stands­pflicht des Arbeit­ge­bers für Ver­sor­gungs­leis­tun­gen bei Leis­tungs­her­ab­set­zung durch Pen­si­ons­kas­se, Anmer­kung zu der Ent­schei­dung des BAG vom 19.06.2012 – 3 AZR 408/10, BB 2012, S. 3148.
  • Ver­ein­bar­keit von Höchst­al­ters­gren­zen in der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung mit dem AGG, Samm­lung Arbeits­recht­li­cher Ent­schei­dun­gen 2012, S. 79 ff.
  • Berech­nung Betriebs­ren­te bei vor­zei­ti­gem Aus­schei­den und vor­zei­ti­gem Ren­ten­be­ginn – Gesamt­ver­sor­gungs­zu­sa­ge, Anmer­kung zu der Ent­schei­dung des BAG vom 19.06.2012 – 3 AZR 289/10, Betriebs­be­ra­ter 2012, S. 2828.
  • Aus­la­ge­rung von GGF-Pen­si­ons­ver­pflich­tun­gen auf „her­ren­lo­sen“ Pen­si­ons­fonds, Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung 2012, S. 474 ff.
  • Aus­la­ge­rung von Pen­si­ons­ver­pflich­tun­gen aus anwalt­li­cher Sicht – Zustim­mung des Ver­sor­gungs­be­rech­tig­ten erfor­der­lich?!?, Der Betrieb 2012, S. 1810 ff.
  • Zuge­hö­rig­keit des Rück­kaufs­wer­tes aus der Rück­de­ckungs­ver­si­che­rung zur Insol­venz­mas­se, Anmer­kung zu der Ent­schei­dung des BAG vom 17.01.2012 – 3 AZR 10/10, Betriebs­be­ra­ter 2012, S. 1099 f.
  • Kei­ne Rechts­kraft­wir­kung eines Urteils gegen den Allein­ge­sell­schaf­ter gegen­über der Gesell­schaft, Anmer­kung zu der Ent­schei­dung des BGH vom 29.11.2011 – X ZR 23/11, Betriebs­be­ra­ter 2012, S. 476.
  • Nach­träg­li­che ein­sei­ti­ge Ver­trags­än­de­run­gen bei der Pen­si­ons­fonds­ver­sor­gung, Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung 2011, S. 510 ff.
  • Scha­dens­er­satz­pflicht des Geschäfts­füh­rers der Kom­ple­men­tär-GmbH gegen­über der GmbH & Co. KG, Anmer­kung zu der Ent­schei­dung des KG Ber­lin v. 24.02.2011 – 19 U 83/10, Betriebs­be­ra­ter 2011, S. 1428.
  • Fort­füh­rung der Pen­si­ons­fonds­ver­sor­gung durch aus­ge­schie­de­ne Arbeit­neh­mer – Pos­tu­lat für ein Ver­trags­split­ting nach dem Vor­bild des BVerfG, Der Betrieb 2011,S. 532 ff.
  • Anmer­kung zu der Ent­schei­dung des BGH, Beschluss vom 25.11.2010 – VII ZB 120/09, Recht der inter­na­tio­na­len Wirt­schaft 2011, S. 158 ff. (gemein­sam mit RA Dr. Phil­ipp Bolla­cher)
  • Der Han­dels­ver­tre­ter­aus­gleich nach § 89b HGB im Umbruch, NJOZ 2010, S. 1151 ff. (gemein­sam mit RAin Michae­la Bal­ke)
  • Die Bei­trags­pflicht zum PSV auf dem euro­pa- und ver­fas­sungs­recht­li­chen Prüf­stand, ZIP 2009, S. 785 ff. (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Die Befris­tung von Arbeits­ver­trä­gen in der Recht­spre­chung des EuGH, ZESAR 2009, S. 5 ff. (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Ver­fas­sungs­wid­rig­keit der Son­der­bei­trags­pflicht zum Pen­si­ons-Siche­rungs-Ver­ein (§ 30i BetrAVG)?! Der Betrieb 2009, S. 61 ff. sowie Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung 2009, S. 123 ff. (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Anmer­kung zum Urteil des BAG vom 12. 07. 2007, Arbeits­recht­li­che Pra­xis § 1 KSchG 1969 Per­so­nen­be­ding­te Kün­di­gung Nr. 28 (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Die Dau­er der Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit in der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung, ins­be­son­de­re bei Unter­bre­chun­gen des Arbeits­ver­hält­nis­ses – zugleich Anmer­kung zum Urteil des BAG vom 25. 04. 2006 Samm­lung Arbeits­recht­li­cher Ent­schei­dun­gen 2008, S. 85 ff. sowie Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung 2008, S. 537 ff. (gemein¬sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Die Unwirk­sam­keit des Ver­bots der Daten­über­mitt­lung gemäß § 305 a SGB V, Medi­zin­recht 2007, S. 573 ff. (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Die Berech­nung der Betriebs­ren­te bei Ver­sor­gungs­zu­sa­gen mit Gesamt­ver­sor­gungs-klau­seln und vor­zei­ti­gem Ren­ten­be­ginn – zugleich Anmer­kung zum Urteil des BAG vom 21. 03. 2006 Samm­lung Arbeits­recht­li­cher Ent­schei­dun­gen 2007, S. 244 ff. und Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung 2008, S. 56 ff. (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Anmer­kung zum Urteil des BSG vom 11. 12. 2003 (Werk­stu­den­ten­pri­vi­leg), Die Sozi­al­ge­richts­bar­keit 2004, S. 443 ff. (gemein­sam mit Prof Dr. Chris­ti­an Rolfs)
  • Mit­ar­beit an der Kom­men­tie­rung Höfer (Hrsg.), BetrAVG, All­ge­mei­ner Teil, (Ergän­zungs­lie­fe­rung Herbst/​Winter 2014) (Mit­au­torin)
  • Pra­xis­hand­buch Kün­di­gung und Per­so­nal­ab­bau, Hrsg. Dr. Kers­tin Rei­se­rer, Kapi­tel 14: Been­di­gung des Arbeits­ver­hält­nis­ses durch Betriebs­über­gang; Kapi­tel 15: Betrieb­li­che Alters­vor­sor­ge Unter­ka­pi­tel D und E; Kapi­tel 19: Auf­he­bungs­ver­trä­ge, 2014 (Mit­au­torin)
  • Karl Hauck / Wolf­gang Noftz (Hrsg.), Sozi­al­ge­setz­buch, All­ge­mei­ner Teil (SGB I), Kom­men­tie­rung der §§ 6 und 25 SGB I und Kom­men­tie­rung der §§ 5 und 24 SGB I (letz­te­re gemein­sam mit Prof. Chris­ti­an Rolfs) (Mit­au­torin)
  • Hand­buch betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung, Her­aus­ge­ber Arbeits­ge­mein­schaft für betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung e.V., Teil I, Arbeits­recht der Direkt­zu­sa­ge, 52. Ergän­zungs­lie­fe­rung Febru­ar 2013 (gemein­sam mit Prof. Dr. Chris­ti­an Rolfs) (Mit­au­torin)
  • Der deut­sche Pen­si­ons­fonds als Instru­ment der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung im Span­nungs­feld zwi­schen Betriebs­ren­ten- und Ver­si­che­rungs­recht“, Dis­ser­ta­ti­on, 2010, 341 Sei­ten, Band 110 der Schrif­ten­rei­he des Insti­tuts für Arbeits- und Wirt­schafts­recht der Uni­ver­si­tät zu Köln, Ver­lag C.H. Beck, geför­dert durch ein Sti­pen­di­um des Bei­hil­fe- und Wis­sen­schafts­fonds der VG WORT

Sekre­ta­ri­at

Fr. Chris­tia­ne Kirch­hoff