Projekt Beschreibung

Dr. Kers­tin Rei­se­rer

Rechts­an­wäl­tin
Fach­an­wäl­tin für Arbeits­recht
Geschäfts­füh­ren­de Gesell­schaf­te­rin

Rechts­ge­biet: Arbeits­recht

  • Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an den Uni­ver­si­tä­ten Regens­burg und Mün­chen
  • Pro­mo­ti­on zum Dr. iur. bei Pro­fes­sor Dr. Hen­rich
  • 1990 – 1991 Rich­te­rin beim Land­ge­richt Mos­bach
  • 1991 – 1992 Wis­sen­schaft­li­che Assis­ten­tin am Lehr­stuhl für Bür­ger­li­ches Recht, Arbeits- und
  • Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht, Pro­fes­sor Dr. von Hoy­nin­gen-Hue­ne, Uni­ver­si­tät Hei­del­berg
  • 1992 – 2005 tätig als Rechts­an­wäl­tin, ab 1999 auch Gesell­schaf­te­rin einer über­ört­li­chen, wirt­schafts­be­ra­ten­den Sozie­tät
  • Seit 1996 Fach­an­wäl­tin für Arbeits­recht
  • 2005 Grün­dung der Kanz­lei RB Rei­se­rer Biesin­ger Rechts­an­wäl­te
  • 2007 Über­füh­rung der Kanz­lei in die heu­ti­ge RB Rei­se­rer Biesin­ger Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH
  • Lehr­be­auf­trag­te an der Uni­ver­si­tät Mann­heim
  • For­mu­lar­buch des Fach­an­walts für Arbeits­recht, Hrsg. Lie­bers, 5. Auf­la­ge 2019, Luch­ter­hand Ver­lag Köln (Mit­au­torin)
  • For­mu­lar­buch des Fach­an­walts für Arbeits­recht, Hrsg. Lie­bers, 4. Auf­la­ge 2016, Luch­ter­hand Ver­lag Köln (Mit­au­torin)
  • Pra­xis­hand­buch Arbeits­ver­trä­ge für Unter­neh­mer 2016, Hrsg. Dr. Powietz­ka, de Gruy­ter Ver­lag
    Ver­trags­ge­stal­tung im Arbeits­recht, Hrsg. Masch­mann, Sieg, Göp­fert, 2. Auf­la­ge 2016, Ver­lag C.H. Beck (Mit­au­torin)
  • Unter­neh­mer­hand­buch Kün­di­gung und Per­so­nal­ab­bau 2014; Hrsg. Dr. Rei­se­rer, de Gruy­ter Ver­lag
  • Werk­ver­trag und Selbst­stän­dig­keit in der arbeits­ver­trag­li­chen Pra­xis 2014; Hrsg. Reiserer/​Bölz, de Gruy­ter Ver­lag
  • Ver­trags­ge­stal­tung im Arbeits­recht, Hrsg. Masch­mann, Sieg, Göp­fert, 1. Auf­la­ge 2012, Ver­lag C.H. Beck (Mit­au­torin)
  • For­mu­lar­buch des Fach­an­walts für Arbeits­recht, Hrsg. Lie­bers, 2. Auf­la­ge 2012, Luch­ter­hand Ver­lag Köln (Mit­au­torin)
  • Münch­ner Anwalts­hand­buch für Arbeits­recht, Hrsg. Dr. Moll, 3. Auf­la­ge 2012, Ver­lag C.H. Beck (Mit­au­torin)
  • Das arbeits­recht­li­che Man­dat, 6. Auf­la­ge 2012, Hrsg. Hüm­me­rich, Spi­rol­ke, Boecken, § 4 Dienst­ver­trä­ge mit GmbHGe­schäfts­füh­rern und AG-Vor­stän­den, Anwalts­ver­lag
  • Der GmbH-Geschäfts­füh­rer, Rech­te – Pflich­ten — Haf­tung, 3. Auf­la­ge, 2008, Ver­lag Recht und Wirt­schaft
  • Ich mache mich selb­stän­dig, Schaub/​Reiserer, Beck- Rechts­be­ra­ter im dtv, 6. Auf­la­ge 2008, Ver­lag C.H. Beck
  • Hei­del­ber­ger Mus­ter­ver­trä­ge: Die GmbH & Co. KG, Reiserer/​Biesin­ger, 9. Aufl. 2008, Ver­lag Recht & Wirt­schaft
  • Hei­del­ber­ger Mus­ter­ver­trä­ge: Der GmbH Geschäfts­füh­rer­ver­trag, 15. Aufl. 2008 Ver­lag Recht & Wirt­schaft
  • Mann­hei­mer Arbeits­rechts­tag 2007: „Fle­xi­ble Ver­gü­tung nach der Schuld­rechts­re­form: Rich­ti­ge Ver­trags­ge­stal­tung“ in „Mit­ar­bei­ter­ver­gü­tung auf dem Prüf­stand“ (Hrsg. Prof. Dr. Frank Masch­mann, Nomos Ver­lag, 1. Aufl. 2008, S. 51 ff.)
  • Fest­schrift aus Anlass des 25jährigen Bestehens der Arbeits­ge­mein­schaft Arbeits­recht im Deut­schen Anwalt­ver­ein: „Wege aus dem Arbeits­ver­hält­nis in die Selb­stän­dig­keit – freie Mit­ar­beit rich­tig gestal­ten“, März 2006
  • Hei­del­ber­ger Mus­ter­ver­trä­ge: Mus­ter­ver­trag zur betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung, 3. Auf­la­ge 2005, Ver­lag Recht und Wirt­schaft
  • Freie Mit­ar­beit und Mini-Jobs nach der Hartz-Reform, 2003, Ver­lag C.H. Beck
  • Schein­selb­stän­dig­keit und gering­fü­gi­ge Beschäf­ti­gung, 2002, Ver­lag C.H. Beck
  • Das gilt für die neue Teil­zeit­ar­beit ab 2001, 2001, Ver­lag C.H. Beck
  • Es kommt end­lich Bewe­gung in das Recht der Schein­selb­stän­dig­keit, DStR S. 1321 ff./Heft 25/2020
  • Gesetz­ge­bung: Locke­run­gen des Arbeits­zeit­ge­set­zes in der Coro­na-Kri­se, DStR, S. X, DStR-Kom­pakt, Heft 17/2020
  • Gast­bei­trags airliners.de „Die­se Mög­lich­kei­ten für Kurz­ar­beit gibt es in ande­ren EU Län­dern“ vom 02.04.2020
  • Gast­bei­trag airliners.de „Coro­na­vi­rus – ein arbeits­recht­li­cher Über­blick“ vom 21.03.2020
  • BAG v. 26.06.2019 — 5 AZR 178/18, AP — Arbeits­recht­li­che Pra­xis, AP H. 178/18, Bl 1877 ff.
  • Plötz­lich Unter­neh­mer“ – Ein­be­zie­hung des Betriebs­rats als betrieb­li­cher Part­ner: För­de­rung von Ruhe und Ord­nung im Betrieb, DStR, S. 601 ff./Heft 12/2020
  • Neu­es zur Schein­selb­stän­dig­keit bei Hono­rar­ärz­ten und Hono­rar­pfle­ge­kräf­ten, DStR 50/2019, S. 2648
  • Urteils­an­mer­kung BSG, Urt. v. 04.09.2018 – B 12 KR 11/17 R, DStR, S. 1006/​Heft 19/2019
  • Recht­spre­chungs­ent­wick­lung zur Sozi­al­ver­si­che­rungs­pflicht von (Gesell­schaf­ter-) Geschäfts­füh­rern einer GmbH, Betriebs­be­ra­ter 9/2019, S. 505
  • Urteils­an­mer­kung BGH, Urt. v. 24.01.2018 – 1 StR 331/17, DStR/​S. 1623/​Heft 30/2018
  • Beschäf­tig­ten-Daten­schutz und EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung – Der Count­down ist abge­lau­fen – Anpas­sungs­be­darf umge­setzt?, DStR 2018, S. 1501
  • Die Umwand­lung der deut­schen AG in die euro­päi­sche SE mit monis­ti­schem Leit­sys­tem am Bei­spiel einer betriebs­rats­lo­sen Gesell­schaft DStR 2018, Teil I S. 1185/​Heft 23, Teil II S. 1236/​Heft 24
  • Schluss mit der Angst vor Schein­selb­stän­dig­keit. Gibt es ein Licht am Horizont?BetriebsBerater 2018, 27/28/2018, S. 1588
  • Urteils­an­mer­kung LSG Ber­lin-Bran­den­burg, Urt. v. 07.07.2017 – L 1 KR 387/16, DStR, S. 2182 Heft 40/17
  • Auf­re­gung um Schein­selb­stän­dig­keit von Hono­rar­ärz­ten – Das Bun­des­so­zi­al­ge­richt trifft kei­ne kla­re Ent­schei­dung, DStR 43/16, S. 2535 ff.
  • Angst vor Schein­selbst­stän­dig­keit – eine per­ma­nen­te Bedro­hung für die Bau­in­dus­trie, DStR, 28/16, S. 1613 ff
  • Betriebs­be­ra­ter-Kom­men­tar: Beschäf­ti­gungs­ver­bot bei sach­grund­lo­ser Befris­tung von Beam­ten zu BAG-Urteil 24.02.2016 – 7 AZR 712/13: Kein, Betriebs­Be­ra­ter 23/2016; S. 1408 ff
  • Arbeit­neh­mer­schutz für Geschäfts­füh­rer? – EuGH und BAG leis­ten Schüt­zen­hil­fe, Betriebs­Be­ra­ter 19/2016, S. 1141 ff. Der Ver­set­zungs­vor­be­halt im Arbeits­ver­trag – eine „Spiel­wie­se“ für Arbeit­ge­ber?, Betriebs­Be­ra­ter 3/2016, S. 184 ff.
  • Frei­wil­lig­keits­vor­be­halt und Wider­rufs­vor­be­halt – Immer wie­der in neu­em Gewand, Fest­schrift für Ger­rick Frhr. v. Hoy­nin­gen-Hue­ne zum 70. Geburts­tag, 2014
  • Lohn­dum­ping durch Werk­ver­trä­ge – Miss­brauch von Werk­ver­trä­gen u. Leih­ar­beit, Der Betrieb 2013, S.2026 ff.,Heft Nr.36
  • Hono­rar­ärz­te in Kli­ni­ken: Sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­ge Beschäf­ti­gung oder Selb­stän­dig­keit, Medi­zin­recht (MedR) 2012, Heft 2, S. 102 ff.
  • Ein­satz von Hono­rar­ärz­ten – Vor­sicht ist gebo­ten, Deut­sche Ärz­te­blatt 2011, Heft 44, S. 2323 f.
  • Betriebs­be­ra­ter-Kom­men­tar: Übli­che Ver­gü­tung eines im Aus­land ein­ge­setz­ten Bau­ar­bei­ters und Min­dest­lohn zu BAG Urteil vom 20.04.2011, 5 AZR 171/10, Betriebs­be­ra­ter 2011, S. 2748 ff.
  • Arbeit­neh­mer­schutz für Geschäfts­füh­rer? –Die Dano­sa-Ent­schei­dung des EuGH und ihre Auswirkungen‑, Der Betrieb 2011, S. 2262 ff., Heft 40
  • Mit­ar­bei­ter­bin­dung und leis­tungs­ab­hän­gi­ge Bonus­sys­te­me: Ein Wider­spruch oder zuläs­si­ge Pra­xis? (Teil II), DStR 2011, S. 1624 ff., Heft 34
  • Mit­ar­bei­ter­bin­dung und leis­tungs­ab­hän­gi­ge Bonus­sys­te­me: Ein Wider­spruch oder zuläs­si­ge Pra­xis? (Teil II), DStR 2011, S. 1624 ff., Heft 34
  • Mit­ar­bei­ter­bin­dung und leis­tungs­ab­hän­gi­ge Bonus­sys­te­me: Ein Wider­spruch oder zuläs­si­ge Pra­xis? (Teil I), DStR 2011, S. 1572 ff., Heft 33
  • Gestal­tung von Leih­ar­beits­ver­trä­gen nach dem Beschluss des BAG zur Tarif­un­fä­hig­keit der CGZP, Der Betrieb 2011, S. 764 ff., Heft 13
  • Neu­es zur Sta­tus­fest­stel­lung von GmbH-Geschäfts­füh­rern – Aktu­el­les Rund­schrei­ben der Sozi­al­ver­si­che­rungs­trä­ger und jüngs­te BSG-Recht­spre­chung, DStR, S. 2085 ff., Heft 41, 2010
  • Atmen­des Ent­gelt, atmen­de Arbeits­zeit, S. 39 ff./NZABeil. Heft 2, 2010
  • Betriebs­be­ra­ter-Ent­schei­dungs­re­port: Anfor­de­run­gen an die Sozi­al­aus­wahl bei betriebs­be­ding­ter Kün­di­gung zu BAG Urteil vom 05.06.2008, 2 AZR 907/06 Betriebs­Be­ra­ter 2009, S. 447 ff.
  • Alters­dis­kri­mi­nie­rung wird beklagt, LZ Lebens­mit­tel­zei­tung vom 19.09.2008
  • Kün­di­gung bei Min­der­leis­tung, LZ Lebens­mit­tel­zei­tung vom 25.07.2008
  • Betriebs­be­ra­ter-Ent­schei­dungs­re­port: Ver­gü­tungs­an­sprü­che bei Frei­stel­lung des Arbeit­neh­mers zu BAG Urteil vom 23.01.2008, 5 AZR 393/07 Betriebs­Be­ra­ter 2008, S. 1515 f.
  • Tarif­aus­stieg im Bau­ge­wer­be – Ein Erfah­rungs­be­richt aus dem Fer­tig­bau Betriebs­Be­ra­ter 2008, S. 1338 ff.
  • Betriebs­be­ra­ter-Ent­schei­dungs­re­port: Frist­lo­se Kün­di­gung des GmbH-Geschäfts­füh­rer­dienst­ver­tra­ges zu BAG Urteil vom 10.12.2007, II ZR 289/06, Betriebs­Be­ra­ter 2008, S. 955
  • Betriebs­be­ra­ter-Ent­schei­dungs­re­port: Alters­teil­zeit, Direk­ti­ons­rechts­er­wei­te­run­gen am Bei­spiel der Alters­teil­zeit zu BAG Urteil vom 14.08.2007, 9AZR 18/07 Betriebs­Be­ra­ter 2008, S. 732
  • Ziel­va­ria­ble jähr­lich fest­le­gen, LZ Lebens­mit­tel­zei­tung vom 20.03.2008
  • NJW: Ziel­ver­ein­ba­rung – ein Instru­ment der Mit­ar­bei­ter­füh­rung NJW 2008, S. 609 ff.
  • Reiserer/​Peters, „Die anwalt­li­che Ver­tre­tung von Geschäfts­füh­rern und Vor­stän­den bei Abbe­ru­fung und Kün­di­gung“, Der Betrieb 2008, S. 167 ff.
  • Fle­xi­ble Ver­gü­tungs­mo­del­le, NZA, S. 1249 ff.
  • Zusatz­zah­lung AGB-sicher machen, Per­so­nal­ma­ga­zin 06/07, S. 80 ff.
  • Kün­di­gung des Dienst­ver­trags des GmbH-Geschäfts­füh­rers, Der Betrieb 2006, S. 1787 ff.
  • Ände­rungs­kün­di­gung zur Ent­gelt­sen­kung, Betriebs­Be­ra­ter 2006, S. 1109 ff
  • Grund­le­gen­de Ände­run­gen bei der sozi­al­ver­si­che­rungs­recht­li­chen Behand­lung von Ver­sor­gungs­be­zü­gen aus einer betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung, Betriebs­Be­ra­ter 2006, S. 714 ff.
  • Pro­zess­wel­le trotz Agen­da 2010, Der Han­del, 2004, S. 84, ff.
  • Die freie Mit­ar­beit ist wie­der mög­lich! Löh­ne und Gehäl­ter pro­fes­sio­nell, Vogel Ver­lag, IWW Insti­tut, 2004, S. 137
  • Schein­selb­stän­dig­keit und Ren­ten­ver­si­che­rungs­pflicht in der Ver­si­che­rungs­bran­che, Wirt­schafts­dienst Ver­si­che­rungs- und Bau­sparkauf­leu­te, 2004, S. 4 ff.
  • Die Reform des Kün­di­gungs­rechts — Impul­se für den Arbeits­markt?, Betriebs­Be­ra­ter 2004, die ers­te Sei­te
  • Arbeit­neh­mer­über­las­sung, Tätig­keits­ver­bot, Ein­stel­lungs­ver­bot, Ver­mitt­lungs­pro­vi­si­on, Anm. zu BAG 03.07.2003, EWiR 2004, S. 3
  • Geschäfts­füh­rer der Kom­ple­men­tär-GmbH einer GmbH & Co. KG kein Arbeit­neh­mer i. S. d. Arbeits­ge­richts­ge­set­zes, Anm. zu BAG 20.08.2003, EWiR 2003, S. 1171
  • Die freie Mit­ar­beit ist wie­der hof­fä­hig, Betriebs­Be­ra­ter 2003, S. 1557 ff.
  • Wird durch die „Hartz“-Gesetze die Schein­selb­stän­dig­keit abge­schafft und die Selb­stän­dig­keit geför­dert?, DStR 2003, S. 292 f.
  • Kurz­kom­men­tar Arbeit­neh­mer­über­las­sung, Erlaub­nis, EWiR 2003, S. 611 f.
  • Balan­ce­akt in der Zeug­nis­spra­che, Der Han­del 2003, S. 58 f.
  • Schein­selb­stän­dig­keit — heu­te noch ein schil­lern­der Rechts­be­griff, NJW 2003, S. 180 ff.
  • Teil­zeit­ar­beit in der Eltern­zeit — Ableh­nung aus drin­gen­den betrieb­li­chen Grün­den nach § 15 BErzGG, Betriebs­Be­ra­ter 2002, S. 1962 f.
  • Teil­zeit­ar­beit — Ableh­nung des Arbeit­ge­bers wg. betrieb­li­cher Grün­de nach § 8 TzBfG, Betriebs­Be­ra­ter 2002, S.1694 f.
  • Die außer­or­dent­li­che Kün­di­gung des Dienst­ver­tra­ges des GmbH-Geschäfts­füh­rers, Betriebs­Be­ra­ter 2002, S. 1199
  • Ver­bes­ser­ter Rechts­schutz für Mob­bing­op­fer — Hand­lungs­mög­lich­kei­ten der Betrof­fe­nen, MDR 2002, S. 249
  • Mob­bing — herrscht jetzt Krieg am Arbeits­platz? Betriebs- Bera­ter 2002, ers­te Sei­te
  • Fall­stri­cke in der Sozi­al­ver­si­che­rung — Neue Richt­li­ni­en der Spit­zen­or­ga­ni­sa­tio­nen der Sozi­al­ver­si­che­rung, DStR 2002, S. 1995
  • Gering­fü­gi­ge Beschäf­ti­gung, ein Fall für den Staats­an­walt?, Betriebs­Be­ra­ter 2001, S. 1843
  • Erzie­hungs­geld­ge­setz, Über­blick über Neu­re­ge­lun­gen, MDR 2001, S. 241
  • Teil­zeit­an­spruch, F.A.Z. 21./22.04.2001
  • Schein­selb­stän­dig­keit, Aktu­el­ler Stand, Per­so­nal­Pro­fi 2001, S. 28
  • GmbH: Sozi­al­ver­si­che­rungs­frei­heit jetzt auch für „Mana­ger-Geschäfts­füh­rer“, Per­so­nal-Pro­fi, C.H. Beck Wirt­schafts­ver­lag, 2000, S. 28
  • Der GmbH-Geschäfts­füh­rer — ein Arbeit­neh­mer?, DStR 2000, S. 31
  • Mehr Sorg­falt nötig bei Ver­trag mit GmbHGe­schäfts­füh­rern, F.A.Z. 07.01.2000
  • Erzie­hungs­geld­ge­setz neu, F.A.Z. 02.09.2000
  • Schein­selb­stän­dig­keit — Reform der Reform, Per­so­nal­pro­fi, C.H. Beck Wirt­schafts­ver­lag, 1999, S. 24
  • Der GmbH-Geschäfts­füh­rer in der Sozi­al­ver­si­che­rung, Betriebs­Be­ra­ter 1999, S. 2026
  • Schein­selb­stän­dig­keit, F.A.Z., Mai 1999
  • Frank­fur­ter All­ge­mei­ne Zei­tung vom 30.04.1999 zu Schein­selb­stän­dig­keit
  • 630-DM-Jobs, Gering­fü­gig­keits-Richt­li­ni­en der Sozi­al­ver­si­che­rung, DStR 1999, Bei­hef­ter zu Heft 22/1999
  • Schein­selb­stän­dig­keit — Stra­te­gien zur Ver­mei­dung, Betriebs­Be­ra­ter 1999, S. 1006
  • Schluß mit dem Miß­brauch der Schein­selb­stän­dig­keit“, Betriebs­Be­ra­ter 1999, S. 366
  • Schein­selb­stän­dig­keit — Arbeit­neh­mer oder Selb­stän­di­ger? Betriebs­Be­ra­ter 1998, S. 1258
  • Schein­selb­stän­dig­keit, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt 26.06.1998, Betriebs­Be­ra­ter 1998
  • Fris­ten­re­ge­lung beim Inter­es­sen­aus­gleich, Der Betrieb 1998, S. 2269
  • Ver­zicht auf Anspruch aus betrieb­li­cher Übung — Weih­nachts­geld, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt vom 14.08.1996, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1997, S. 144
  • Frei­wil­lig­keits- und Wider­rufs­vor­be­halt bei Gra­ti­fi­ka­tio­nen, Der Betrieb 1997, S. 426
  • Betriebs­be­ding­te Kün­di­gung wegen Umstel­lung der Ver­triebs­art, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt vom 09.05.1996, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1996, S. 1176
  • Der GmbH-Geschäfts­füh­rer in der GmbH & Co KG, Betriebs­Be­ra­ter 1996, S. 2461
  • Tarif­li­che Son­der­zah­lung — Betriebs­über­gang nach Kon­kurs­er­öff­nung, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt vom 11.10.1995, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1996, S. 530
  • Arbeit­nehmer­ei­gen­schaft eines Vor­stands­mit­glieds eines Ver­eins, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt vom 28.09.1995, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1996, S. 123
  • Rechts­weg — Geschäfts­füh­rer / Gesamt­pro­ku­rist, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt 13.07.1995, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1996, S. 26
  • Der GmbH-Geschäfts­füh­rer im Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht, Betriebs­Be­ra­ter 1995, S. 2162
  • Der GmbH-Geschäfts­füh­rer im Arbeits- und Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht, Ver­lag Recht und Wirt­schaft, Schrif­ten des Betriebs­Be­ra­ters, 1995
  • Das zwei­te Gleich­be­rech­ti­gungs­ge­setz, Gleich­stel­lung von Frau­en und Män­nern im Erwerbs­le­ben?, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1994, S. 940
  • Euro­päi­sche Uni­on — Frei­zü­gig­keit der Arbeit­neh­mer, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt vom 23.06.1994, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1994, S. 910
  • Die Kün­di­gung des Dienst­ver­tra­ges des GmbHGe­schäfts­füh­rers, Der Betrieb 1994, S. 1822
  • All­ge­mei­ner Kün­di­gungs­schutz bei Arbeits­ver­hält­nis­sen mit Aus­lands­be­rüh­rung, NZA 1994, S. 673
  • Das Aus für Alters­gren­zen von 65 Jah­ren im Arbeits­ver­hält­nis, Betriebs­Be­ra­ter 1994, S. 69
  • Gesell­schaf­ter­be­schluss als Wirk­sam­keits­vor­aus­set­zung für Arbeit­neh­mer­kün­di­gung, Anmer­kung zu Bun­des­ar­beits­ge­richt 28.04.1994, Wirt­schafts­recht­li­che Bera­tung 1994, S. 869.
  • Der Umfang der Unter­rich­tung des Betriebs­ra­tes bei Ein­stel­lun­gen, Betriebs­Be­ra­ter 1992, S. 2499
  • Aus­schluß- und Rück­zah­lungs­klau­seln für Gra­ti­fi­ka­tio­nen bei betriebs­be­ding­ter Kün­di­gung, NZA1992, S. 436
  • Com­pli­an­ce-Trai­ning für Geschäfts­füh­rer und Füh­rungs­kräf­te zum The­ma Scheinselbständigkeit/​Scheinwerkverträge/​Arbeitnehmerüberlassung
  • AGG (All­ge­mei­nes Gleich­be­hand­lungs­ge­setz): Schu­lun­gen für Füh­rungs­kräf­te, ein­tä­gig und halb­tä­gig
  • Arbeits­recht für Füh­rungs­kräf­te, zwei­tä­gig, ein­tä­gig, halb­tä­gig regel­mä­ßig wie­der­keh­rend
  • Arbeits­recht für Geschäfts­füh­rer zwei­tä­gig, ein­tä­gig, halb­tä­gig regel­mä­ßig wie­der­keh­rend

Sekre­ta­ri­at

Fr. Katha­ri­na Schmidt