DATEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG
FÜR ONLINE-BEWER­BUN­GEN

Infor­ma­ti­on gem. Art. 13 DS-GVO zur Erhe­bung von Bewer­ber­da­ten

Sehr geehrte/​r Bewerber/​in,

um unse­ren daten­schutz­recht­li­chen Pflich­ten nach­zu­kom­men, tei­len wir Ihnen hier­mit gem. Art. 13 der Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) die erfor­der­li­chen Infor­ma­tio­nen mit:

Ver­ant­wort­li­cher für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

RB Rei­se­rer Biesin­ger Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH
Sofi­en­stra­ße 21
69115 Hei­del­berg

Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten

Soll­ten Sie Fra­gen haben oder eine Kon­takt­auf­nah­me zu unse­rer Daten­schutz­be­auf­trag­ten wün­schen, so ist dies unter fol­gen­der E‑Mail-Adres­se mög­lich: datenschutz@rb-heidelberg.com

Zweck und Rechts­grund­la­gen der Daten­ver­ar­bei­tung

Die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den zum Zweck der Ent­schei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses gem. Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG n.F. ver­ar­bei­tet.

Die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist für die Abwick­lung des Bewer­bungs­pro­zes­ses und zur Ent­schei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich. Bei Nicht­be­reit­stel­lung ist es uns lei­der nicht mög­lich, Sie bei der Aus­wahl zur Beset­zung der aus­ge­schrie­be­nen Stel­le zu berück­sich­ti­gen. Eine auto­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung wird nicht vor­ge­nom­men.

Emp­fän­ger oder Kate­go­rien von Emp­fän­gern der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Zur Beur­tei­lung Ihrer Unter­la­gen haben wir die­se an die zustän­di­ge Mit­ar­bei­te­rin der Abtei­lung Personal/​Lohnabrechnung und an die Geschäfts­füh­rung wei­ter­ge­lei­tet. Eine Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an exter­ne Drit­te erfolgt nicht.

Über­mitt­lung in Dritt­län­der

Eine Über­mitt­lung der von Ihnen bereit­ge­stell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ein Dritt­land fin­det nicht statt.

Spei­cher­dau­er

Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den bei uns für die Dau­er des Bewer­bungs­ver­fah­rens gespei­chert und dar­über hin­aus für drei Mona­te unter Berück­sich­ti­gung von § 61b Abs. 1 ArbGG i.V.m. § 15 AGG auf­be­wahrt. Nach Ablauf die­ser Zeit wer­den die Unter­la­gen gelöscht. Bei pos­ta­lisch ein­ge­sand­ten Unter­la­gen wer­den die­se nach Ablauf der drei Mona­te zurück­ge­sen­det oder ver­nich­tet.

Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung, Daten­über­trag­bar­keit und Wider­spruch

Gem. Art. 15 DS-GVO steht Ihnen ein Recht auf Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu. Dar­über hin­aus steht es Ihnen frei, Ihre Rech­te auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung und auf Daten­über­trag­bar­keit gem. der Art. 16 – 18, 20 DS-GVO gel­tend zu machen. Soll­ten Sie die­ses Recht in Anspruch neh­men wol­len, so wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Dar­über hin­aus haben Sie gem. Art. 13 Abs. 2 b) DS-GVO das Recht, jeder­zeit der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wider­spre­chen.

Beschwer­de­recht

Wei­ter­hin steht Ihnen das Recht zu, sich jeder­zeit bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. Soll­ten Sie der Mei­nung sein, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht unter Ein­hal­tung der Daten­schutz­ge­set­ze erfolgt, wür­den wir Sie höf­lichst dar­um bit­ten, sich mit uns in Ver­bin­dung zu set­zen.

Ver­schlüs­se­lung

Auf­grund der Sen­si­bi­li­tät der Daten, erfolgt die Über­tra­gung in ver­schlüs­sel­ter Form.

Ein­wil­li­gung

Mit Akti­vie­ren der Check-Box erklä­ren Sie sich aus­drück­lich damit ein­ver­stan­den, dass die von Ihnen an uns über­mit­tel­ten Daten zum Zwe­cke der Bewer­bungs­ab­wick­lung erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen darf.

Eine Über­mitt­lung Ihrer Daten erfolgt nur dann, wenn Sie Ihre Ein­wil­li­gung durch Akti­vie­ren der Check-Box bestä­tigt haben.

Ände­run­gen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung

Auf­grund der rasan­ten Ent­wick­lung des Inter­nets und der Fort­ent­wick­lung der Recht­spre­chung behal­ten wir es uns vor, die­se Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit an tech­ni­sche und gesetz­li­che Anfor­de­run­gen anzu­pas­sen.

Dar­über hin­aus wei­sen wir auch auf unse­re all­ge­mei­nen Daten­schutz­be­stim­mun­gen im Impres­sum für unse­re Web­sei­ten hin.

Kon­takt