Geschäftsgeheimnisschutz

Um seine eigene Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen, sollte ein jedes Unternehmen einen funktionierenden Geschäftsgeheimnisschutz implementieren. Anderenfalls läuft es Gefahr, dass vorhandenes Know-How durch (scheidende) Mitarbeiter oder auch IT-seitige Schwachstellen an Dritte gelangt. Spätestens mit Inkrafttreten des neuen GeschGehG ist der Schutz von Geschäftsgeheimnissen dabei zur Management- und Compliance-Aufgabe geworden. Der Gesetzgeber hat sich bewusst an Unternehmen und Arbeitgeber gerichtet und diese aufgefordert, die Verhinderung von Geheimnisabfluss dadurch sicherzustellen, dass vorbeugende Regelungen und angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen implementiert werden. Auch wenn es sich hierbei auf den ersten Blick nicht um ein Kerngebiet des Arbeitsrechts handelt, sind die Schnittstellen sowie die für Arbeitgeber drohenden Konsequenzen elementar: Diese bringen sich nämlich in eine unvergleichlich komfortablere Situation, wenn sie den Geheimnisschutz im Unternehmen etablieren und ihn in einem zweiten Schritt in geeigneter Form gegenüber den Arbeitnehmern ein- und durchsetzen.

Wir arbeiten interdisziplinär, definieren die bestehenden und zu schützenden Geschäftsgeheimnisse, gestalten und implementieren geeignete Geheimhaltungsmaßnahmen und setzen diese arbeitsrechtlich in den dafür erforderlichen Kontext.

 

Up to date bleiben

Gerne halten wir Sie mit unserer RB news und unserem Newsletter auf dem Laufenden.

News abonnieren