14. Juni 06, 2021

Die neu­en Stan­dard­ver­trags­klau­seln – ein Schritt zur trans­at­lan­ti­schen Datensicherheit?

Die EU-Kommission hat am vergangenen Freitag die neuen, überarbeiteten Standardvertragsklauseln für internationale Datentransfers angenommen. Ob sie nach dem Fall des transatlantischen „Privacy Shields“ im letzten Jahr tatsächlich für mehr Rechtssicherheit sorgen und welcher Handlungsbedarf für Unternehmen besteht, beleuchten unsere Rechtsanwältin Madelaine Isabelle Baade und unsere wissenschaftliche Mitarbeitern Theresa Hößl in ihrem neuen Beitrag.

Nach oben