19. Mai 05, 2021

RB aktu­ell: Im Eil­ver­fah­ren ist Eile gebo­ten - war­um für den Erlass einer einst­wei­li­gen Ver­fü­gung zügi­ges Tätig­wer­den erfor­der­lich ist

Das Verfahren zum Erlass einer einstweiligen Verfügung stellt als Eilverfahren eine Form des sog. „vorläufigen Rechtsschutzes“ dar. Es zeichnet sich in der Praxis vor allem dadurch aus, dass ein Gericht hier eine sehr schnelle Entscheidung trifft (im Extremfall sogar binnen Stunden) und der Antragsteller daher in kürzester Zeit effektiven Rechtsschutz in Anspruch nehmen kann.

Nach oben